News

08. Juni 2021

Wanderausstellung „Was bleibet aber … Literatur im Land“ unterwegs

Die Ausstellung kann derzeit an folgenden Orten besichtigt werden:

Heinersdorf (Brandenburg): Bibliothek Heinersdorf, bis Mitte Juni, www.gemeinde-steinhoefel.de

Rheinsberg (Brandenburg): Kurt Tucholsky Literaturmuseum, Mitte Juni bis August, www.tucholsky-museum.de

Münsing  (Bayern): Bergkramerhof, voraussichtlich bis 10. Juli, www.grafpocci-gesellschaft.de

Ludwigslust (Mecklenburg-Vorpommern): Stadtbibliothek Ludwigslust, noch bis 19. Juli, www.stadtludwigslust.de

Münster (Nordrhein-Westfalen): Stadtbücherei Münster, in Kürze geplant, www.stadt-muenster.de

Ludwigshafen (Rheinland-Pfalz): Ernst Bloch Zentrum, noch bis Ende Juni, www.bloch.de

Stendal (Sachsen-Anhalt): Winckelmann-Museum, noch bis 18. Juli, www.winckelmann-gesellschaft.com

Heide (Schleswig-Holstein): Klaus Groth-Gesellschaft: Museumsinsel Lüttenheid, 20. Juni bis 8. August, www.groth-gesellschaft.de

Neustadt an der Orla (Thüringen): Bibliothek Neustadt an der Orla, 23. Juni bis Ende August, www.neustadtanderorla.de

Rheinfelden (Baden-Württemberg): Georg-Büchner-Gymnasium, bis Ende Juni, www.rheinfelden.de

Hinweis: Bitte informieren Sie sich über die aktuellen Anmelde- und Reservierungsmodalitäten, mögliche Terminänderungen und COVID 19-Regelungen auf den jeweiligen Webseiten der Veranstalter!
18. Mai 2021

ALG-Wanderausstellung

Noch freie Termine!

Zwar gibt es noch immer Beschränkungen und Verzögerungen aufgrund der Corona-Pandemie, aber erste Lockerungen zeichnen sich ab: Wenn Sie planen, die Wanderausstellung „Was bleibet aber … Literatur im Land“ in Ihrem Bundesland zu zeigen, setzen Sie sich bitte mit der Geschäftsstelle der ALG in Verbindung. In manchen Bundesländern ist die Ausstellung für 2021 sehr gut nachgefragt und gebucht, darüberhinaus gibt es aber noch Bundesländer mit freien Terminen: Saarland, Bremen, Hamburg, Berlin, Hessen, Niedersachsen, Bayern, Thüringen, Rheinland-Pfalz.

Die Ausstellung kann neben Museen auch in Schulen, Bibliotheken oder an anderen öffentlich zugänglichen Orten gezeigt werden. Kleinere Orte bis 20.000 Einwohner sind wünschenswert. Eine Verlängerung des Ausstellungszeitraums für das Jahr 2022 ist in Planung.

Weitere Informationen finden Sie hier.

03. März 2021

ALG-Umschau Nr. 63 ist erschienen

Das Magazin der ALG

Die aktuelle Ausgabe ist ab sofort erhältlich und kann in der Geschäftsstelle bestellt werden (alg@alg.de).

Themenauswahl

Stil ist kein Schlafpulver. Eine Ausstellung zu Günter Eich in Lebus an der Oder

Hoher Mut, Liebe, Protest. Eine mediale Präsentation im Nibelungenmuseum Worms

Thomas-Mann-Forum München: Literarische Zimmerspaziergänge

Zeichnen im Zeitalter Goethes. Ein Erschließungs- und Vermittlungsprojekt am Freien Deutschen Hochstift

 

03. November 2020

Neue Mitglieder

Die Mitgliederversammlung der ALG hat am 1. November 2020 in Berlin die Aufnahme von vier neuen Mitgliedern beschlossen. Aufgenommen wurden: das Museum im Hölderlinturm, die Grimmwelt, die Deutsche John-Fowles-Gesellschaft und der Schillerverein Marbach am Neckar. Wir gratulieren! Der Dachverband zählt aktuell 266 Mitglieder.

30. September 2020

Was bleibet aber… LITERATUR IM LAND

Wanderausstellung

Trotz Covid-19 kann die bundesweite ALG-Wanderausstellung gebucht werden. Viele Orte, an denen die Ausstellung gezeigt wird, stehen bereits fest: Rheinsberg, Rheinfelden, Ludwigshafen, Münsing, Witten, Heilbad-Heiligenstadt, Zeitz, Weimar, Rostock, Bremen, Frankfurt/O., Sangerhausen, Magdeburg, Greifswald, Eckernförde, Flensburg, Eutin, Eichstätt, Chemnitz, Bischofswerda, Stendal, Emmerich, Münster, Feldberg, Ludwigslust, Samtgemeinde Barnstorf, Wittstock-Dosse, Berlin-Neukölln und Badenweiler. Weitere folgen.

Weiterhin besteht die Möglichkeit die Ausstellung zu buchen. Ausführliche Informationen dazu finden Sie hier.

17. September 2020

Hartmut-Vogel-Preis für Literaturvermittlung 2020

Den diesjährigen mit 5.000 Euro dotierten Hartmut-Vogel-Preis für Literaturvermittlung der Arbeitsgemeinschaft Literarischer Gesellschaften und Gedenkstätten (ALG) erhält das Literaturzentrum Neubrandenburg e.V.

Der Preis wird alle zwei Jahre vergeben und erinnert an den Initiator des Dachverbandes literarischer Gesellschaften und Literaturmuseen Dr. Hartmut Vogel.

Pressemitteilung

08. September 2020

Leipziger Buchmesse 2021

Vorstand der ALG entscheidet sich gegen Teilnahme an der Buchmesse 2021

Die Leipziger Buchmesse ist auf den 27. bis 30. Mai 2021 verschoben worden. Für den Vorstand der ALG ändert sich an den Bedingungen innerhalb der Messehallen allerdings nichts. Daher wurde beschlossen, dass die ALG auch 2021 nicht an der Messe teilnehmen wird.

Die neuesten Nachrichten aus Frankfurt am Main, dass es in diesem Jahr keine Stände in den Hallen geben wird, lassen zumindest vermuten, dass auch in Leipzig noch über das (Hallen-) Konzept nachgedacht werden wird.

Der Dachverband der literarischen Gesellschaften und Literaturmuseen hofft, dann in 2022 wieder dabei sein zu können.

18. August 2020

Mitgliederversammlung

2020 keine Jahrestagung wegen Pandemie geplant

Wegen der anhaltenden Pandemie plant die ALG in diesem Jahr ausschließlich eine Mitgliederversammlung in Berlin. Die wird voraussichtlich am 1. November 2020 in der Akademie der Künste am Hanseatenweg stattfinden.

ALG-Logo
11. Juni 2020

Jahrestagung 2020 und Ausstellung "Literaturlandschaften"

Die Corona-Pandemie und die ALG

Wegen der immer noch unklaren Verhältnisse können wir augenblicklich keine Aussagen über die ursprünglich für den 11. bis 13. September 2020 geplante Jahrestagung und die für den 10. September geplante Ausstellungseröffnung treffen. Demnächst wird eine Vorstandssitzung (per Videokonferenz) stattfinden, die sich mit diesen Punkten beschäftigen wird.

Zur Zeit sieht es nicht so aus, dass die Termine gehalten werden können. Neue Hinweise finden Sie dann hier auf unserer Internetseite.

Arbeitsgemeinschaft Literarischer Gesellschaften und Literaturmuseen
21. März 2020

Die ALG auf der Leipziger Buchmesse

18. bis 21. März 2021

Da die Leipziger Buchmesse wegen der Corona-Pandemie in diesem Jahr abgesagt werden musste, kann vorläufig nur auf die nächste Messe verwiesen werden. In Leipzig präsentiert der Dachverband einige Mitgliedseinrichtungen mit einer Tafel-Ausstellung. Viele andere Mitglieder lassen ihre neuesten Publikationen auslegen oder schicken Faltblätter für ihre Einrichtungen, die von den Besuchern gern mitgenommen werden.

Zur Zeit ist noch nicht klar, ob die ALG an der nächsten Buchmesse teilnehmen wird. Wir sind mit der Messe im Gespräch. Sicher ist, dass es auch im nächsten Frühjahr keine "normale" Leipziger Buchmesse geben wird, sondern nur mit bestimmten Auflagen wird stattfinden können (wie beispielsweise Anzahl der Besucher beschränken, evtl. Maskenpflicht etc.).

 

ALG Umschau 62 März 2020
09. März 2020

ALG-Umschau Nr. 62 ist erschienen

Das Magazin der ALG

Die aktuelle Ausgabe ist ab sofort erhältlich und kann in der Geschäftsstelle bestellt werden (alg@alg.de).

Themenauswahl
Ein Haus voller Geschichten.
Das neue Struwwelpeter Museum in der Frankfurter Altstadt

Wielands Musarion verfilmt

Dostojewskij und der Sozialismus.
Jahrestagung der Deutschen Dostojewskij-Gesellschaft

„Ich bin ein Bote und nichts mehr“.
50 Jahre Claudius-Gesellschaft